Fördermittel

 

 

Wir helfen Ihnen z.B. folgende Fördermittel zu beantragen:

 

  • Förderung von beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen:

 

  • Meistergründungsprämie (für Neugründungen und Betriebsübernahmen)
  • Meister-Bafög (Teilnahme an einer Weiterqualifizierung)

 

  • Gründungszuschuss (gem. § 57 III. Sozialgesetzbuch SGB)

 

  • Einstiegsgeld (§29 SGB III)

 

  • Gründercoaching Deutschland (Unternehmen zw. dem 1. und 5. Jahr)

 

  • Gründercoaching Niedersachen (begleitende Beratung zu Fragen der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens)

 

  • Potentialberatung (Beratung zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung)

 

  • Marketingberatung

 

  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM (F & E)

 

  • uvm.

 

Lassen Sie das Geld nicht liegen und nehmen Kontakt zu uns auf!

 

 

Ihre langfristige, erfolgreiche Existenz und eine positive Entwicklung Ihres Unternehmens liegen im Interesse verschiedener Institutionen. Durch unterschiedliche Förderprogramme bieten z.B. der Bund und die einzelnen Bundesländer eine finanzielle Unterstützung für Ihr Unternehmen an! Vor allem bei einer Existenzgründung und einer Unternehmensnachfolge setzen diese Institutionen auf eine langfristige Erhaltung der ansässigen Unternehmen. Durch die professionelle Beratung einer Unternehmensberatung steigen Ihre Erfolgschancen erheblich! Aus diesem Grund wird eine professionelle Beratung finanziell unterstützt. Neben dem Bund und den Bundesländern gibt es noch andere Institute, die Zuschüsse zu den unterschiedlichsten Projekten bewilligen.

 

Sie erreichen uns unter:

 

Telefon: 0541 / 500380

Mobil: 0176 / 32750327

 

E-Mail: zentrale@worstbrock.de

 

Geschäftszeiten:

 

Montags - Donnerstag:

8.00 - 17.00

 

Freitags:

8.00 - 16.00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unternehmensberatung Worstbrock! Wir sind für Sie in Niedersachsen und Nordrhein Westfalen im Bereich der Sanierung, Restrukturierung und Insolvenzprophylaxe unterwegs! Zertifziert als ESUG-Berater vom Deutschen Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V.